Mini-Woche 2004 (16.08.2004)



Die Mini-Woche fand in der 3. Ferienwoche (16.-20.08.2004) statt.


50 Aichacher Ministrantinnen und Ministranten von 9 bis 21 Jahre verbrachten auf dem Karlshof fünf tolle Tage (10 km südlich von Nördlingen).


Lagerfeuer - Spiele - Karaoke - Traumfänger basteln - Natur erleben - Spaß - Ritterspiele - Wasserschlacht - Nachtwanderung - Singen - Lagergottesdienst Freundschaften - Bunter Abend - Nachtwache - Lagerfahne

Übrigens:
Alle Betreuer und Teilnehmer verzichteten in der Mini-Woche auf jeglichen Alkohol und Zigaretten. Wir wollten ein Zeichen setzen, dass man auch ohne Drogen Spaß haben und Gemeinschaft erleben kann.


Artikel: Mini-Lager 2004 war ein voller Erfolg
50 Minis verbringen fünf Tage in der Nähe von Nördlingen: „Zeltest Du noch, oder haust Du schon?“ Dieses Motto hatten die vierzehn Betreuer auf ihren T-Shirts stehen. Zum ersten Mal übernachteten die Aichacher Minis in einem Haus. Die Teilnehmer von 9 bis 21 Jahre der Mini-Woche 2004 waren sehr froh, dass sie ein richtiges Dach über dem Kopf hatten, weil es öfters regnete. Viele waren auch der Meinung, dass man in einem Haus viel mehr Platz hat als in einem Zelt. Die Minis aus Aichach versorgten sich selbst und brachten immer leckeres Essen zustande. Von Fischstäbchen, Geschnetzeltes, Spaghetti, Pizzabrötchen bis hin zu einem Buffet und als Höhepunkt eine riesige Schüssel Pudding reichte die Vielfalt der Küche. mehr...
Bildergalerie: Vorbereitungswochenende der Leiterrunde
Öffentliche Bildergalerie
Bildergalerie: Anreise, Holz sägen, Lagerturm, Fahne gestalten
Öffentliche Bildergalerie
Bildergalerie: Ritterturnier, Brücke bauen, Burg, Nachtwanderung
Öffentliche Bildergalerie
Bildergalerie: Natur, Wasserbomben, Gottesdienst, Lagerfeuer
Öffentliche Bildergalerie
Bildergalerie: Traumfänger, Stadtpfarrer zu Besuch, Bunter Abend
Öffentliche Bildergalerie
Bildergalerie: NEUE BILDER
Öffentliche Bildergalerie
Simon Wörle schrieb am 09.09.2004
Ich fands Lager scho ganz gut, aber was mich gestört hat war, dass ma scho zum Teil um 8 aufgweckt worden sind obwohl es erst um halb neun/neun Frühstück geben hat.
(Gast) schrieb am 08.09.2004
Hallo zusammen,
obwohl ich ja hier niemendem zu nahe treten will, muss ich schon Krtitik losweden. Es mag ja sein, dass es eine gelungene und schöne Woche war, die ihr auf die Beine gestellt habt (dafür gebührt euch natürlich Lob und Anerkennung; bekommt man im Allgemeinen aber nicht), aber wie in aller Welt soll aus einer Mini-Woche das beste LAGER aller Zeiten werden? Ihr könnt meiner Meinung nach höchsten des Prädikat beste Mini-Woche aller Zeiten für euch beanspruchen. Habt ihr auch sicher erreicht. Gab ja erst eine.
Jenny (Gast) schrieb am 03.09.2004
Sehr von Vorteil war dass das Essen sooooo gut schmeckte. Mir hat es wunderbar gut gefallen. Danke für Eure gute Betreuung. Eure Jenny aus Algertshausen.Liebe Grüsse und ein herzliches Vergelts Gott von meinen Eltern.
Fahnendieb007 (Gast) schrieb am 30.08.2004
Patent auf eine Taucherbrille (nicht Tauerbrille) beim Zwiebel schneiden? Geklaute Idee!!! Da gabs schon viel früher Leute die auf diese Idee kamen. Nicht so angeben bitte schön.

--
Danke für den Hinweis zu dem Rechtschreibfehler, ist jetzt korrigiert.
Zur Taucherbrille beim Zwiebelschneiden: Stimmt, wir sind zu spät dran; 7/2003 wurde ein Patent darauf erteilt: DE000020311100U1
(Andreas)
Gast (Gast) schrieb am 26.08.2004
Zum Thema Fahne. Abhängen wär schön feige gewesen und ob es zwei oder halb zwei war ist ja wirklich nicht so wichtig. Des macht euch a nicht cooler wenn ihr bis zwei wach warts.

Aber nix für ungut. Die Auslöse wird schon lustig werden.
Ralph Schöner schrieb am 24.08.2004
Ich fand die Mini-Woche 2004 auch sehr gelungen. Auch wenn die Zimmer & Duschen nicht gerade die Hygieschten waren, wurde es dann doch noch etwas gemütlich (meiner Meinung nach).

Was ich auch noch sehr Großartig fand war die Nachtwanderung & der FAKE-Angriff. Beides war sehr gut geplant und perfekt durchgeführt. Vielen Dank deshalb auch nochmal an die Organisatoren und an diejenigen, die Nachtwanderung & den FAKE-Angriff vorbereitet & durchgefürht haben.

Natürlich "LAST BUT NOT LEAST" ein Grooooßes DANKE an unsere beiden Oberminis (MATTHIAS & CLAUDIA).

Ich hoffe, dass die MINI-WOCHE 2005 genauso oder sogar noch besser wird. Deshalb freue ich mich schon auf 2005.
Fahnendieb (Gast) schrieb am 24.08.2004
Und die Fahne war schon am ersten abend um halb zwei weg, weil alle schon im Bett waren.

--
Sorry, das muss ich kurz korrigieren:
Die Lager-Fahne war am zweiten Abend weg. Ihr habt aber großes Glück gehabt, dass wir sie nicht abgehängt haben. Und es war auch nicht halb zwei, sondern schon zwei. (Matthias)
Matthias Riedlberger schrieb am 24.08.2004
Ich fand die Mini-Woche sehr gelungen. Man konnte eine tolle Gemeinschaft spüren und sehen, was alles möglich ist, wenn alle zusammenhelfen.

Vielen Dank an alle, die das beste Lager aller Zeiten ermöglicht haben.

Besonderen Dank an:

Claudi, Veri und Babsi für das super leckere Essen, das immer geschmeckt hat.

Stefan für die Beschaffung und Verwaltung des Erste Hilfe Rucksackes.

Herbert Gugler und Markus Drößler für die Unterstützung und die Einkäufe.

Markus, Dominik und Martin für Transport, Erledigungen und Einkäufe.

Johannes für die selber ausgedachte Gruselgeschichte.

Andreas für die Technik am Bunten Abend.

Florian für das Ausleihen seiner Videokamera.

Ein großes Dankeschön an alle Mittelalter-Bastler, Gewändesammler und Ausrichter der Ritterspiele.

Am Schluss möchte ich mich auch für das Vertrauen der Minis bedanken, die an der Mini-Woche 2004 teilgenommen haben.

Ich würde mich über viele Kommentare zu unserem ersten Hauslager freuen.
Neuer Kommentar von:

Bitte gib ein:
Verwandte Ereignisse
Ministrantenzeltlager 2018
Zeltlager 2017
Zeltlager 2017
Zeltlager des Konvents
Konvent-Zeltlager
Zeltlager 2016
Zeltlager 2015
Mini-Lager 2014
Mini-Lager 2013
Zeltlager 2012
Mini-Woche 2011
Zeltlager 2010
Mini-Woche 2009
Mini-Wochenende 2008
Mini-Woche 2007
Zeltlager 2006
Mini-Wochenende ab 9. Klasse
Zeltlager 2005
Zeltlager 2003
Zeltlager 2002
Zeltlager 2001
Zeltlager 2000